most tagged
#beinspired

Kaffee trinken
als Inspirationsquelle


Nadine Rupp

© Nadine Apfel

 

 

Warum mir Kaffee trinken so wichtig ist?

Ganz sicher geht es bei meinem Kaffeekonsum nicht nur um das exzessive Konsumieren von Koffein, denn hin- und wieder landet durchaus auch Koffeinfreier in meiner Tasse.

kategorien
Happiness   Kaffee
hashtags
             

Kaffee trinken

hat für mich ganz oft was mit Inne halten und Inspiration zu tun. Wenn man das schwarze Gold ganz bewusst trinkt, sich die Zeit nimmt während dessen nichts anderes zu tun, als einfach seine Kaffeepause zu genießen, so ist das ein ganz hohes Gut. Diese kleinen Momente des bei sich seins, des zur Ruhe kommen, sich mit nichts weiter zu beschäftigen, bringen die Dinge in einem wieder zur Ordnung. Es ist als ob alles was durcheinander geraten ist, an seinen Platz zurückfindet und man wieder ein bisschen klarer wird. Man fühlt sich selbst wieder ein bisschen mehr, wenn man sich bewusst mal kurz zurück nimmt. Dafür ist Kaffee für mich wie so eine Art Anker. Etwas das meinem Unterbewussten das Zeichen gibt, jetzt kannst Du Dich mal mit Deinem Inneren beschäftigen oder einfach gar nichts tun und die Dinge die hoch kommen wollen, einfach wie sie möchten an die Oberfläche blubbern lassen. Natürlich ist das nicht bei jedem Kaffee der Fall. Oft ist es auch der hektische Morgenkaffee, bei dem gar kein Denken stattfindet oder tatsächlich der Koffeinschub, wenn man am Bildschirm sitzt oder zig Stunden durchfotografiert. Aber auch da ist er für mich immer wie eine Art kleine seelische Stütze. Etwas was mir gut tut und mich wieder voranbringt. Natürlich auch gerne mal in Kombi mit etwas Süßem. Also auch da hat er für mich durchaus seinen mehr als berechtigten Sinn. Bei einem Shooting kann das braune Elixier auch mal Konzentrationshilfe sein. Oder aber tatsächlich als Stimulanz für die Inspiration, wenn ich spontan Dinge neu durchdenken muss, die just in dem Moment geändert werden müssen.

Und wenn ich meinen Kaffee in einem Café trinke, dann ist es eh klar. Die Umgebung, das Interieur, die Gäste, das Geschehen auf der Straße, all das ist Inspiration pur. Ich liebe Cafés. Und ich liebe es immer wieder neue zu entdecken. Kaffee trinken zu gehen ist für mich persönlich eine der schönsten Sachen der Welt. Und hin- und wieder gibt’s dazu auch ein Stückchen Kuchen oder eine andere süße Kleinigkeit, einfach toll. Aber auch zum Frühstücken finde ich Cafés toll. Was gibt es Schöneres als mit viel Zeit & Lust zu frühstücken. Herrlich. Genug geschwärmt, zurück zum Punkt.

Das ist Kaffee für mich und darum zelebriere ich meinen Kaffeegenuss für mich persönlich auch so, weil mir einfach wichtig ist. Natürlich ist das Wichtigste aber das, was dahinter steht und damit zusammen hängt, deshalb könnte es natürlich auch Tee, heiße Schokolade, Saft oder sonst was sein. Das bleibt jedem selbst überlassen, wichtig ist nur, dass man es genießen kann und sich somit immer wieder besondere Situationen schafft.

Meditative Pausen, wie auch immer sie genau aussehen… 🙂

 




© 2020 Ruppografie Blog